Frieder Meidert China Blog Weblog CHINAblog Friedrich Nanjing University Universität Konstanz Studienstiftung des deutschen Volkes Stipendium zhong guo zhongguo Chinaprogramm Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung


Kaum zu glauben, aber ich lebe tatsaechlich noch …

Vielleicht hat der eine oder andere schon begonnen daran zu zweifeln, aber obwohl ich mich lange nicht mehr gemeldet habe, geht’s mir in China immer noch sehr gut - um nicht zu sagen, es geht mir immer besser ;). Mein Computer ist zwar noch immer defekt, weil der Acer “Service” unfaehig ist und die Kommunikation innerhalb des Konzerns (von Deutschland nach China) nicht existiert. Ich hoffe trotzdem noch, dass es irgendwann mal funktioniert ;).
Diese Woche habe ich mir einen kleinen Urlaub gegoennt und bin nach Hainan gefahren. Hainan ist die suedlichste Provinz Chinas, mein Wohnort hier ist etwa auf dem 20. Breitengrad. Entsprechend ist hier von Weihnachten auch ueberhaupt nichts zu spueren. Dafuer gibt’s zwanzig bis dreissig Grad, schoen warmes Wasser, feinen Sandstrand, Palmen, Kokosnuesse, Garnelenspiesse, Ananas, Mangos, und jede Menge anderer Dinge, die einen dazu verleiten, dekadent zu werden ;). Vorgestern war ich beim Tauchen - das ist ziemlich cool und es gibt hier auch jede Menge bunter Korallen, Fische, anderer Tiere und Pflanzen. Fuer chinesische Verhaeltnisse ist es hier zwar relativ teuer, aber weil das Leben in Nanjing ziemlich guenstig ist und man sogar hier in Sanya noch guenstiger lebt als zu Hause, ist das durchaus finanzierbar ;).
Einzig die vielen Leute, die einem staendig eine Muschel, eine Banane, eine Kokosnuss, eine Perlenkette (die natuerlich nicht echt ist) oder eine Taxi-, Bus- oder Motorradfahrt andrehen wollen, koennen mitunter laestig sein. Wobei das manchmal auch witzig ist und man wenn man’s geschickt anstellt und ein bisschen Glueck hat fuer zwanzig Cent eine halbe Stunde Motorrad fahren kann (auf dem Rueckfahrersitz ueber mehr oder weniger (!) ebene Strassen oder Feldwege (!)), was ziemlich Spass macht.
Alles in allem kann man also von einem auesserst gelungenen Urlaub sprechen! Ich hoffe, dass ich bald mal wieder etwas Zeit hab, ueber mein Leben in Nanjing zu berichten - im letzten Monat hat sich so einiges veraendert ;). Also bis bald …

Nachricht hinterlassen

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.